Hier können Sie einen Beitrag in unser Gästebuch schreiben

Hinweis zum Datenschutz: Wir erheben im untenstehenden Formular persönliche Daten. Eine weitere Nutzung der Daten erfolgt nicht, sie werden nach Kontaktaufnahme gelöscht. Weitere Hinweise hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

Kommentar von Anne |

Ich konnte hier im Kurhauses Schanzenberg gemeinsam mit meinen Kindern eine wunderbare und eine für mich sehr bereichernde Zeit verbringen.
Das Haus und die schön bepflanzte Außenanlage waren einladend, sauber und gepflegt, es gab Spielmöglichkeiten für die Kinder, Sitzecken, eine nahe gelegene Wiese und Wald zum Erholen, Spazieren, Sportlich sein, was wir sehr gern nutzten.
Die Schwimmhalle und der Saunabereich haben uns sehr angesprochen.
Die Küche war mit frischem Obstangebot, Gemüsegerichten und dem täglichen Salatbuffet einfach wunderbar und für meinen Geschmack ein Volltreffer.
Vom gesamten Team wurden wir stets freundlich, entgegenkommend, mit Respekt und voller Verständnis behandelt. Hatte ich ein Anliegen, wurde sich immer sofort bzw. schnellstmöglich gekümmert, Fragen wurden zur vollen Zufriedenheit für beide Seiten geklärt. Meinen Kindern ging es gut, sie sind gern in die Kinderbetreuung gegangen und haben das abwechslungsreiche Programm gemocht. So konnte ich mich gelöst Sport, Behandlungen, Gesprächen und anderen Angeboten widmen, die ich als wohltuend, stimmig und inspirierend empfand. Mit Einfühlungsvermögen und Aufrichtigkeit wurden mir mögliche Lösungswege für meine Situation aufgezeigt.
Die kleinen Aufmerksamkeiten wie z.B. eine Willkommens-Blume auf dem Zimmer, eine kalte Limonade im Freien an einem sehr heißen Tag, ein interessant verpacktes Gedicht zum Abschied haben nicht nur mich angesprochen und mir gut getan.
Ich konnte hier deutlich spüren, dass unser Wohlergehen am Herzen lag, fühlte mich dadurch rundum wohl und konnte hier sehr gut Kraft tanken - mich sowohl körperlich als auch seelisch aufrichten und stärken und habe diese positive Haltung mit meiner eigenen Zielsetzung nach Hause genommen.

Mit großer Dankbarkeit.

Kommentar von Maren Jacob |

Liebes Team des Kurhauses Schanzenberg!
Vielen Dank für die schöne und erholsame Zeit. Der Rahmen, der von Ihnen abgesteckt wurde hat bei mir zu einer nachhaltigen Erholung geführt, von der ich immer noch profitiere. Das Gesamtkonzept hat mich vollkommen überzeugt und meine Erwartungen komplett erfüllt.
An alle Mütter, die nun überlegen, ob dieses Kurhaus für sie geeignet ist, kann ich nur sagen: Wer einen Ort zum Kraft sammeln sucht, kann ihn in Bad Meinberg finden. Die Zimmer sind zwar nicht alle renoviert, aber sauber. Ansonsten gibt es nichts zu bemängeln - im Gegenteil. Dadurch dass das Haus klein ist, wird man schnell von den Mitarbeitern mit Namen angesprochen. Die Mütter sind gemeinsam für drei Wochen da, so dass es keinen wöchentlichen Wechsel gibt. Die Zusammenarbeit der Mitarbeiter läuft Hand in Hand und Anwendungen werden auch zeitlich abgestimmt. Die Kinder werden liebevoll betreut und haben viele kreative Möglichkeiten. Weiterhin machen Therapie- und Begleitkinder die meisten Anwendungen gemeinsam, so entsteht ein schönes Gemeinschaftsgefühl unter den Kindern.
Ich hatte eine ganz tolle Zeit und kann dieses Kurhaus mit gutem Gewissen an jeden weiter empfehlen.

Kommentar von I. Blank |

Danke liebes Kurhaus Schanzenberg für 3 tolle, ent-spannte Wochen in eurem Haus!
Es ging uns bei euch sehr gut und wir wurden bestens versorgt, mit hervorragendem Essen in einer großen Auswahl und mit viel Abwechslung, mit vielen Interessanten Vorträgen und Angeboten, mit jeder Menge sportlicher Aktivität, mit Zeit für sich selbst, mit einem täglich geputztem Zimmer und vielem mehr.
Danke besonders an alle MitarbeiterInnen, dass Sie immer freundlich und hilfsbereit waren! Sie haben wirklich den Blick für jede Einzelne Frau, was sich z.b. darin zeigt wie schnell die Namen gelernt wurden. Im Kurhaus Schanzenberg hat man definitiv die Chance vom Alltag abzuschalten und sich auf sich selbst zu konzentrieren! Danke und weiter so!

Kommentar von Shanna |

Mein Aufenthalt war im April 2018. Ich war mit meinen 2 Töchtern (2,5 und 4 Jahre) wie auch andere 24 Frauen 3 Wochen hier.
Absolut ohne irgendwelchen Erwartungen bin ich zu meiner 1. Kur gefahren und war anschließend mehr als nur begeistert! Meine Entscheidung fiel bewusst auf dieses Haus: wenig Patienten, kleines übersichtliches Haus, großes Schwimmbad (für kleine und große Schwimmer), Sauna und die kurze Anfahrt (4-5 Stunden Autofahrt mit Kindern war für mich nie erstrebenswert). Ein überlaufender Ort, wo ALLE hinwollen (Ostsee, Nordsee oder ähnliches) kam für uns nicht in Frage. Es war mir bewusst, dass solche Häuser, wie Kurhaus Schanzenberg in Bad Meinberg, mit Qualität locken müssen, wenn schon die Umgebung eher ruhig und bescheiden ist.

Angekommen! Das Haus liegt auf dem Berg von Bad Meinberg direkt am Wald. Ein Traum! Es ermöglicht viele verordnete und freiwillige Unternehmungen in der Natur. Zwei Zimmer für uns 3 Mädels - die nächste positive Überraschung! Ein Kinderzimmer mit Betten und Spielzeugschrank, ein zweites Zimmer für Mama, ein schönes weißes Bad, 2 Balkone - wow! Die Einrichtung/Ausstattung ist gut durchdacht und der befürchtete Krankenhaus-Charakter ist einfach nicht vorhanden. Paar Details möchte ich gerne erwähnen: eine Sonnenliege auf dem Balkon, Schuhregal auf dem Flur, Kinder-Hocker fürs Bad, Nachtlicht für Kinderbetten, Maltisch mit Kinderstühlen, Bad mit wirklich ausreichend Ablageflächen, Wäscheständer und und und.
Obwohl meine Kinder theoretisch in verschiedene Gruppen müssten, hat man eine Ausnahme gemacht und obwohl die Kleine noch keine 3 Jahre alt war, hat man die Geschwister in eine Gruppe gelassen - es war mich wichtig. Grundsätzlich sind 3 Gruppen vorhanden: 2 im Kinderland und 1 Teenieland.
Meine Kids waren schnell eingewöhnt und ich konnte mich auf meinen vollen Terminkalender freuen. Täglich Sport: Aqua, Walken, Rückengymnastik, Beckenboden-Training oder Yoga. Von MO bis FR gibt es ein schönes Programm. Für diejenigen, die mehr wollen, stehen noch Räder zur Verfügung. Die Turnhalle ist gut ausgestattet. Und grundsätzlich macht es alles einen neuwertigen und gepflegten Eindruck: Zimmer, Möbel, Ausstattung usw. Nach dem Sport paar Runden schwimmen? Oder lieber direkt Sauna? Kein Problem! Unterschiedliche Behandlungen, Vorträge, Gesprächsrunden werden hier angeboten. Körper, Geist und Seele wird als ein Ganzes betrachtet. Unterschiedliche Spezialisten arbeiten Hand in Hand zusammen. Die Ernährungsberatung greift wie ein Rad in die Kindererziehung. Der Stressvortrag wiederum hat einige Parallelen mit den anderen beiden Themen. Mediationen und Entspannung in der Gruppe oder auch einzeln sind möglich. Die Fachkraft aus dem Bereich vertieft die Gedanken bzw Strategien aus dem Vortag zum Thema Alltagsstress und Umgang damit. Irgendwie kommt es hier zum Schluss wie ein Puzzle alles zusammen und ergibt ein vollständiges Bild. Die Therapeuten und Spezialisten arbeiten Hand in Hand, wie ein Uhrwerk. Ostheopatie, Physiotherapie, Akupunktur, Massagen, Fango, Wärmebehandlungen, Kneip. Güsse runden das Angebot perfekt ab.
Individuell wird hier auf persönliche Bedürfnisse eingegangen. Ein Beispiel dazu: spontan entschloss ich mich für ein „Rauch-frei“ Vortrag. 2 Tage später folgte eine 2. Sitzung für Fest-Entschlossene. Als Unterstützung in das neue nicht-Raucher-Leben konnte ich neben der Akupunktur, individuelle Einzelgespräche und Meditationen wahrnehmen.
In den 3 Wochen habe ich so viele verschiedene Mitarbeiter des Hauses kennengelernt, ob Küchenhelfer oder Ärzte, ob Raumpfleger oder Erzieher - alle freundlich, hilfsbereit und aufmerksam.
Ach... apropos Küche! Das Essen wird tatsächlich vor Ort frisch zubereitet. Keine seit Stunden warm gehaltenen Kost. Das schmeckt man.
Das Haus und seine Mitarbeiter geben sich große Mühe, dass Frau sich hier wohl fühlt. Am Sonntag zum Beispiel wird ein großer Bus bestellt und die entspannten Mamis mit Kindern werden rum kutschiert. Uns wurden 3 Ausflüge angeboten: Vogelpark, Schiedersee und Freilichtmuseum. Die Ausflüge waren gut gewählt und kamen prima an.
Mein Resümee - Daumen hoch

Kommentar von I Gerulat |

Die Kur in diesem Kurhaus kann einem ein Tor zu einer neuen Lebensführung verhelfen, damit man seinen Weg im Leben schöner, leichter und gezielter führen kann.
Ich habe hier nichts negatives entdecken können. Ich habe die Massagen abgewählt - die waren mir zuviel. Ansonsten habe ich mich mit allem treiben lassen. Jeder hat ein anderes Tempo anzukommen und aus seinem Tellerrand drüber zu schauen. Es gibt hier soviele Möglichkeiten, sich zu erholen, Kraft zu schöpfen, sich zu bewegen, Neues auszuprobieren, wundervolle Impulse zu bekommen- der erste Weg zur Veränderung fängt in einem selbst an, da wird man gut unterstütz und man wird hier auch nicht überfordert.

Es gibt bei sowas immer welche, die unbedingt Nutella und Götterspeise im Kühlschrank haben mussten und in ihre Kinder Brötchen und separates Essen stopfen mussten. Aber das Essen ist prima, es ist immer etwas da, was ok bis super schmeckt. Ich zehre noch nach über einem halben Jahr davon und meine Tochter (7) fragt heute noch: Mama, wann fahren wir endlich nochmal da hin....

Die Kur - nur meine Meinung - ebnete mir den Weg und gab mir die Kraft, weitere Wege zu Hause zu suchen und zu nutzen, damit ich aus meiner Überforderung bis daraus folgenden Depression rausgehen konnte. Der Weg geht weiter, es geht mir besser - die Kur hat mich echt gerettet.

Das Essen ist toll, die Leute sind toll - die Gegend ist toll. Das reicht, um sich zu erholen und Chancen für sich zu finden. Ich liebe im Leben und im Urlaub auch das Schöne, schöne Möbel und schön stilvoll gestaltete Räume - wer das hier sucht, wird vielleicht enttäuscht. Aber es ist vollkommmen nett und prima eingerichtet und gepflegt. Sucht man was anderes, sollte man auch einen Wellness-Ablenkurlaub buchen. Aber hier sollte man sich doch eher auf sich konzentrieren.

Es gab welche, die sich über laute Raucherinnen im Innenhof und bis spät Nachts laute Kinder auf dem Gang beschwert haben. Aber sowas gibt es überall, das sagt man dann und dann wird das auch geregelt. Da hatte ich Glück, ich hatte eine Außenwohnung und hab ins Tal geguckt.


Felder mit * sind Pflichtfelder!